Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Besuch von der Feuerwehr am BKTM

Am Dienstag, dem 9. Juli 2013 war die Feuerwehr auf dem Hof des BKTM zu Besuch. Nicht, dass es bei uns gebrannt hätte. Die Berufs-Feuerwehr Moers nutzte vielmehr die guten Sportanlagen der Schule und den Schulhof für die Auswahl von Bewerbern als Feuerwehrfrau/-mann.

Wir freuen uns, wenn auch einige unserer jetzigen oder ehemaligen Schüler mit von der Partie sind und eine Stelle bei der Feuerwehr erhalten haben. Technik ist da ja auch gefragt.

 

Projekt Schiebetor: Das BGJ Metall- und Elektrotechnik zeigt sein Können

Derzeit findet in den Werkstätten des Berufsgrundschuljahres Metall-und Elektrotechnik das Projekt „Schiebetor“ statt.

Die Schüler ersetzen dabei ein altes Holztor durch ein modernes Schiebetor. Klingt zunächst einfach, ist es aber nicht: Zunächst muss dem Kunden ein selbst angefertigtes Modell in seiner Funktionsweise erläutert werden. Dann ist natürlich auch das Schiebetor an sich eine herausfordernde Aufgabe hinsichtlich der elektrischen Steuerung; beispielsweise soll ein Gleichstrommotor das Tor antreiben, es muss ein Überfahren der Endposition des Tores verhindert werden, die anzubringenden Schalter dürfen nicht gleichzeitig geschaltet werden können u.v.m.

Das Projekt findet noch in der kommende Woche statt, erste tolle Ergebnisse sind zu verzeichnen.

 

Danke für die Spende

In der letzten Woche wurde uns durch den NH-HH-Recycling e.V. Unterrichtsmaterial zum Thema Überstromschutz im Wert von einigen 1000€ überreicht. Die Mitglieder dieses Vereins setzen sich für ein freiwilliges System des umweltgerechten Recyclings von NH- und HH-Sicherungseinsätzen ein. Dieses System ist für den Sammler einfach und kostenfrei und trägt sich selbst. Überschüsse werden satzungsgemäß in Form von Sach- und Geldspenden an Bildungseinrichtungen gegeben. Aus 1000kg gesammelten Sicherungseinsätzen werden ca. 200kg Kupfer und 2kg Silber gewonnen. Im Jahr werden aktuell 250t durch diesen Verein recycelt.

Die Materialien wurden bereits bei den Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik am BK Technik Moers erfolgreich eingesetzt.

 

 

Zweitägiger Austausch mit niederländischer Partnerschule auf der Wasserburg in Kleve-Rindern

Im Rahmen des Austauschprojekts der Ler(n)enden Euregio verbrachten 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen BJ12 und BV12 mit den zwei betreuenden Lehrerinnen Frau Etschenberg-Klein und Frau Hommel-Schauff sowie Frau Zurek vom SCI Moers vom 12. bis 13. Juni 2013 gemeinsam mit dem flexcollege Nijmegen zwei Tage auf der Wasserburg in Kleve-Rindern (Katholische Heimvolkshochschule). Das Programm, das wir während des zweitägigen Austauschs absolvierten, war sehr erlebnis- und abwechslungsreich. Der erste Tag war vom Sport geprägt: zuerst stand das Paddeln auf der Niers mit anschließendem Picknick auf dem Programm. Danach ging es weiter mit der Team Challenge. Hier mussten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Buddys beraten, wie sie gemeinsam die gestellten Aufgaben lösen konnten. Zum Schluss radelten wir zurück und kamen glücklich, zufrieden und ein wenig erschöpft in der Wasserburg an. Abends grillten wir gemeinsam und ließen den erlebnisreichen Tag in persönlichen Gesprächen nett miteinander ausklingen. Am nächsten Tag starteten wir gestärkt nach dem Frühstück zu unserer Wanderung nach Donsbrüggen zur alten Mühle. Der Weg führte durch Wälder und Wiesen, so dass wir nach einer Stunde die alte Mühle erreichten. Zuerst backten die dt. und ndl. Schülerinnen und Schüler mit ihren Buddys Brot. Später erhielten alle eine Mühlenführung und danach wanderten wir wieder zurück zur Wasserburg. Dort aßen wir zu Mittag und im Anschluss folgte eine spielerische Evaluation der zwei Tage. Nachmittags ging es dann zufrieden und voller neuer Eindrücke wieder zurück nach Moers. Nicole Etschenberg-Klein

Wie geht es weiter mit dem Schulneubau?

Der Kreiskämmerer Herr Giesen berichtete am Donnerstag, 20. Juni 2013 gegenüber der erweiterten Schulleitung über die geplante weitere Vorgehensweise bei der Umsetzung des Campus für die drei Moerser Berufskollegs. In der nächsten Sitzung des Bauausschusses des Kreises Wesel wird darüber entschieden, ob der Kreis selbst als Bauherr auftritt oder eine PPP – Finanzierung gewählt wird. PPP…Public-Private-Partnership bedeutet die Finanzierung und den Betrieb der Schule(n) durch private Geldgeber, welche die Gebäude an den Kreis vermieten würden. Die Beschlussvorlage schließt die PPP-Finanzierung aus. Die gemeinsame Schulkonferenz der drei Moerser Berufskollegs hatte sich schon zum Beginn des Planungsprozesses gegen eine PPP- Finanzierung ausgesprochen, weil diese eine spätere Anpassung des Gebäudes an neue Anforderungen nahezu unmöglich macht. Nach der Entscheidung des Kreistages, die noch vor den Parlamentsferien fällt, geht der Planungsprozess in die nächste Phase. Die Schulen werden weiter beteiligt und die Schulöffentlichkeit wird fortlaufend informiert.

Prüfungen geschafft

Abschlussfeier

Die Prüfungen der Assistenten, der 2-jährigen Berufsfachschule Elektrotechnik und der Fachschule für Technik sind abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die bestanden haben. Wir laden zur großen

Abschlussfeier mit Zeugnisausgabe am
Donnerstag, 4. Juli 2013 um 18 Uhr in die Aula ein.

Istanbulreise weitet Horizont

Ein Teil des Kollegiums am BKTM besuchte in den Tagen nach Pfingsten die türkische Metropole mit ihren 15 Millionen Einwohnern und dem entsprechenden Verkehrsaufkommen. 5 Tage vor Ort wurden unter Führung des Kollegen Osman Altuntas (v.l.) namhafte kulturelle und religiöse Sehenswürdigkeiten durchaus auch exzessiv erkundet. Der dritte Tag stand ganz im Zeichen der Bildung. Der Besuch einer staatlichen Schule und einer privaten Bildungsschmiede mit jeweils anschließendem Gespräch der Direktoren veranschaulichte das türkische Bildungswesen mit seinen sehr unterschiedlichen Facetten. Die über die Grenzen des Landes hinaus gerühmte Gastfreundschaft wurde an einem Grillabend in einer türkischen Familie mit allen Sinnen erfahrbar (Gesangseinlagen!). Die Idee zu der Reise entstand im Verlauf des zweijährigen Türkischkurses für interessierte KollegInnen am BKTM, der ebenfalls unter Anleitung des Kollegen Altuntas wöchentlich stattfindet. Die dabei erworbenen Sprachkenntnisse hatten sich im Istanbuler Leben zu bewähren. Das Wetter, manchmal recht windig, aber mit äußerst angenehmen Temperaturen, tat das Seinige dazu, den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, auch wenn der BVB nicht die Champions League gewann. Stefan Gerstenberger

Tag des Sports 2013

Am 15. Mai 2013 war es endlich wieder soweit: der Tag des Sports stand an. Um 08 Uhr wurden die Wettkämpfe in frei wählbaren Sportarten wie Badminton, Fußball, Tischtennis, Volleyball und Leichtathletik eröffnet. Auch fand wieder der Klassenwettkampf “Schlag die Klassen” statt, bei welchem sich SchülerInnen zusammen mit ihrem/ihrer KlassenlehrerIn in verschiedenen Minispielchen messen mussten. Um etwa 14.30 Uhr wurden die Siegerinnen und Sieger geehrt. Ungeschlagen blieb die Klasse EV11A, die (wie im letzten Jahr) ihr sportliches Können eindrucksvoll zeigte und gleich mehrfach geehrt wurde. Allen Siegerinnen und Siegern einen herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr, dann hoffentlich wieder bei strahlendem Sonnenschein.

PC@school- we do IT

Vom 29.04. bis zum 03.05.2013 herrschte reges Treiben unter den IT-Schülern des BKTM: Die „Informationstechnischen Assistenten“ richteten im Rahmen des Projekts PC@School – we do IT gebrauchte und gespendete Computer wieder her. Hiervon profitierten diverse Kinderbetreuungen und Weiterbildungseinrichtungen in und um Moers, die maßgeschneiderte Hard- und Software für ihre Projekte bestellen konnten. Der Service ging so weit, dass die Schüler den Kunden den Rechner sogar vor Ort installierten und auf Wunsch eine Einführung gaben. Sie wünschen weitere Informationen? Insgesamt 11 Teams traten in die Rolle eines Dienstleisters ein und erarbeiteten ihr „Produkt“ für einen realen, dauerhaften Einsatz beim Kunden: Sie überprüften Hardware, stellten die Computer kundenwunschbezogen zusammen und installierten Betriebssysteme, Netzwerke und schließlich Lernsoftware, für die sich die Schüler ebenso um rechtliche Details wie z.B. Lizenzen kümmerten. Viele Bildungsträger und Vereine aus Moers und Umgebung setzen diese Computer nun erfolgreich für eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und zusätzliche Bildungsangebote ein. Jedes Jahr werden neue Kunden gesucht – sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bei Jochen Freiheit und Heike Ritthoff, Berufskolleg für Technik Moers, Telefon 02841 28064, E-Mail heike.ritthoff@bk-technik-moers.de oder jochen.freiheit@bk-technik-moers.de PC@School – we do IT findet bereits im achten Jahr statt: Das einwöchige Projekt wird mit drei Klassen des ersten Ausbildungsjahrs durchgeführt. Die Inhalte verschiedener berufsbezogener Fächer wie „Betriebssysteme und Netze“ oder „Rechner- und Systemtechnik“, aber auch allgemeinbildende Fächer wie Englisch und Deutsch fließen mit ein: Die Schüler werden bereits im Rahmen des „normalen“ Unterrichtsablaufs unter dem Schuljahr in fächerübergreifendem Unterricht auf ihren Projekteinsatz vorbereitet. In der Projektphase wenden sie dann die erlangten Kompetenzen in einer realen Situation an. Das Projekt PC@School – we do IT ist daher ein Beispiel dafür, wie Auszubildende auch in Ausbildungsgängen in der vollschulischen Form – also ohne Ausbildungsabschnitte in Ausbildungsbetrieben – reale, praxisnahe Erfahrungen im Umgang mit fachlichen Inhalten und eigenen Fertigkeiten sammeln können.
Anmeldung

Hier geht es zu allen Infos zur Anmeldung

 

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende.

Die Anmeldung für Vollzeit-Bildungsgänge für das Schuljahr 2018/19 startet nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse Januar/Februar 2018. Melden Sie sich im Schulbüro, falls Sie dazu Fragen haben.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 25. November findet unser Tag der offenen Tür von 10 bis 14 Uhr statt.