Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Spendenaktion für die Überschwemmungs-Katastrophe

Unter dem Motto „Wir wollen Ihr Auto… innen saubermachen“ hat das Berufsgrundschuljahr am Berufskolleg für Technik an zwei Tagen knapp 400 Euro zusammen bekommen. Sie haben am 15./16. Juli gegen Spende die Autos der LehrerInnen gereinigt. Diese Einnahmen werden sie an die „Aktion Deutschland hilft“ spenden.

Fazit der Schüler: Eine gelungene Aktion zum Schuljahresende!

 

Filmprojekt der Informationstechnischen AssistentInnen

Bereits zum vierten Mal in Folge bereiten die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs der Informationstechnischen Assistenten/Assistentinnen ein Filmprojekt in den nun verbleibenden Wochen bis zum Schuljahresende vor.

Im Unterrichtsfach Deutsch/Kommunikation haben die Schülerinnen und Schüler sich seit mehreren Wochen mit dem Thema „Kurzfilm“ beschäftigt. Hier haben sie die Grundlagen der Filmanalyse kennen gelernt, wie z.B. Einstellungsgrößen, Kameraperspektive, Kamerabewegung, Montage, Dramaturgie, Point of view und Erzählhaltung, die dann im Unterricht anhand von unterschiedlichen Filmen analysiert wurden.

Im Anschluss an die Theorie haben die Schülerinnen und Schüler den Projektauftrag erhalten, ein Drehbuch in arbeitsteiligen Gruppen zu einem beliebigen Thema zu verfassen, welches dann als Grundlage für den eigen erstellten Kurzfilm dient. Die einzelnen Szenen werden an verschiedenen Drehorten in der Umgebung gedreht und danach heißt es für die Schülerinnen und Schüler, im Team am Computer die einzelnen Szenen mit dem Programm Sony Vegas Pro als Kurzfilm in einer Länge von ca. 8 Minuten zusammenzuschneiden und mit Musik zu hinterlegen.

An einem der letzten Schultage werden den anderen Schülerinnen und Schülern des Bildungsgangs die verschiedenen Kurzfilme in der Aula unserer Schule von den einzelnen Gruppen präsentiert.

Zum ersten Mal haben auch zwei Schüler der EA 11B eigenständig ein Programm im Fach Datenbanken geschrieben, damit die Schülerinnen und Schüler der anderen Klassen die Filme im Anschluss an die Präsentation bewerten können. Die drei besten Filme werden prämiert.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern viel Spaß bei der Projektarbeit und freuen uns auf unterhaltsame Kurzfilme! 

Nicole Etschenberg-Klein, Sascha Silex

Lehrerfest am BKTM

Unter dem Motto “Grillen im Lehrerzimmer” trafen sich (wie jedes Jahr zum Ende des Schuljahres) das Kollegium mit allen Mitarbeitern und viele Pensionäre zum lockeren Beisammensein. Bei dem guten Wetter konnten wir den Grill und die Sitzplätze wieder draußen aufstellen, das tut dem Lehrerzimmer einfach besser. Dieses Jahr konnten wir auch mit den beiden neuen Kollegen Irina Flit (Wirtschaft/Politik) und Tim Lehmkühler (Mathematik/Technische Informatik) feiern. Ihren Ausstand gaben Wilfried Schroers und Horst Morwinski (die in den wohlverdienten Ruhestand gehen) und Claudia Deußen (die leider an eine andere Schule wechselt). Um 22:30 Uhr war allerdings Schluss, denn am Freitag mussten alle wieder zum Unterricht.

Das BGJ Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung präsentiert stolz...

… seine erste Innenraumgestaltung in den Werkstätten des Berufsgrundschuljahres.

Die Gestaltung haben die BGJler anhand eines realitätsnahen Kundenauftrags entwickelt und unter Berücksichtigung von erlernten theoretischen Inhalten (wie beispielsweise der Anwendung von Farbkontrasten und der Wirkungsweise von Farben) angefertigt. Dabei haben sie die Wände vorher eigenhändig und fachmännisch tapeziert und gestrichen, die auf den Fotos abgebildeten Farben wurde aus den Grundfarben zusammengemischt.

Ein entsprechendes Know-how zu Tapeziertechniken und zu dem Einsatz verschiedener Werkzeuge aus dem Malerbereich war ebenso Voraussetzung für dieses hervorragende Ergebnis.

Wir sind sehr stolz auf unseren ersten BGJ-Durchgang mit fachlichem Schwerpunkt Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung.

Herzlichen Glückwunsch unseren Abschlussklassen

Viele Monate harter Arbeit liegen hinter euch. Lernen, lernen, lernen und Zweifel, ob man es auch packt.

Wir haben an euch geglaubt, mit euch gehofft und gebangt und euch schließlich erfolgreich durch die letzte große Prüfung geführt. Wir sind stolz auf euch und gratulieren herzlich zum bestandenen Abschluss.

Alles Gute auf dem weiteren Lebens- und Berufsweg sowie viel Freude in eurem zukünftigen Beruf wünscht euch euer Lehrerteam.

Besuch von der Feuerwehr am BKTM

Am Dienstag, dem 9. Juli 2013 war die Feuerwehr auf dem Hof des BKTM zu Besuch. Nicht, dass es bei uns gebrannt hätte. Die Berufs-Feuerwehr Moers nutzte vielmehr die guten Sportanlagen der Schule und den Schulhof für die Auswahl von Bewerbern als Feuerwehrfrau/-mann.

Wir freuen uns, wenn auch einige unserer jetzigen oder ehemaligen Schüler mit von der Partie sind und eine Stelle bei der Feuerwehr erhalten haben. Technik ist da ja auch gefragt.

 

Projekt Schiebetor: Das BGJ Metall- und Elektrotechnik zeigt sein Können

Derzeit findet in den Werkstätten des Berufsgrundschuljahres Metall-und Elektrotechnik das Projekt „Schiebetor“ statt.

Die Schüler ersetzen dabei ein altes Holztor durch ein modernes Schiebetor. Klingt zunächst einfach, ist es aber nicht: Zunächst muss dem Kunden ein selbst angefertigtes Modell in seiner Funktionsweise erläutert werden. Dann ist natürlich auch das Schiebetor an sich eine herausfordernde Aufgabe hinsichtlich der elektrischen Steuerung; beispielsweise soll ein Gleichstrommotor das Tor antreiben, es muss ein Überfahren der Endposition des Tores verhindert werden, die anzubringenden Schalter dürfen nicht gleichzeitig geschaltet werden können u.v.m.

Das Projekt findet noch in der kommende Woche statt, erste tolle Ergebnisse sind zu verzeichnen.

 

Danke für die Spende

In der letzten Woche wurde uns durch den NH-HH-Recycling e.V. Unterrichtsmaterial zum Thema Überstromschutz im Wert von einigen 1000€ überreicht. Die Mitglieder dieses Vereins setzen sich für ein freiwilliges System des umweltgerechten Recyclings von NH- und HH-Sicherungseinsätzen ein. Dieses System ist für den Sammler einfach und kostenfrei und trägt sich selbst. Überschüsse werden satzungsgemäß in Form von Sach- und Geldspenden an Bildungseinrichtungen gegeben. Aus 1000kg gesammelten Sicherungseinsätzen werden ca. 200kg Kupfer und 2kg Silber gewonnen. Im Jahr werden aktuell 250t durch diesen Verein recycelt.

Die Materialien wurden bereits bei den Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik am BK Technik Moers erfolgreich eingesetzt.

 

 

Zweitägiger Austausch mit niederländischer Partnerschule auf der Wasserburg in Kleve-Rindern

Im Rahmen des Austauschprojekts der Ler(n)enden Euregio verbrachten 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen BJ12 und BV12 mit den zwei betreuenden Lehrerinnen Frau Etschenberg-Klein und Frau Hommel-Schauff sowie Frau Zurek vom SCI Moers vom 12. bis 13. Juni 2013 gemeinsam mit dem flexcollege Nijmegen zwei Tage auf der Wasserburg in Kleve-Rindern (Katholische Heimvolkshochschule). Das Programm, das wir während des zweitägigen Austauschs absolvierten, war sehr erlebnis- und abwechslungsreich. Der erste Tag war vom Sport geprägt: zuerst stand das Paddeln auf der Niers mit anschließendem Picknick auf dem Programm. Danach ging es weiter mit der Team Challenge. Hier mussten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Buddys beraten, wie sie gemeinsam die gestellten Aufgaben lösen konnten. Zum Schluss radelten wir zurück und kamen glücklich, zufrieden und ein wenig erschöpft in der Wasserburg an. Abends grillten wir gemeinsam und ließen den erlebnisreichen Tag in persönlichen Gesprächen nett miteinander ausklingen. Am nächsten Tag starteten wir gestärkt nach dem Frühstück zu unserer Wanderung nach Donsbrüggen zur alten Mühle. Der Weg führte durch Wälder und Wiesen, so dass wir nach einer Stunde die alte Mühle erreichten. Zuerst backten die dt. und ndl. Schülerinnen und Schüler mit ihren Buddys Brot. Später erhielten alle eine Mühlenführung und danach wanderten wir wieder zurück zur Wasserburg. Dort aßen wir zu Mittag und im Anschluss folgte eine spielerische Evaluation der zwei Tage. Nachmittags ging es dann zufrieden und voller neuer Eindrücke wieder zurück nach Moers. Nicole Etschenberg-Klein

Wie geht es weiter mit dem Schulneubau?

Der Kreiskämmerer Herr Giesen berichtete am Donnerstag, 20. Juni 2013 gegenüber der erweiterten Schulleitung über die geplante weitere Vorgehensweise bei der Umsetzung des Campus für die drei Moerser Berufskollegs. In der nächsten Sitzung des Bauausschusses des Kreises Wesel wird darüber entschieden, ob der Kreis selbst als Bauherr auftritt oder eine PPP – Finanzierung gewählt wird. PPP…Public-Private-Partnership bedeutet die Finanzierung und den Betrieb der Schule(n) durch private Geldgeber, welche die Gebäude an den Kreis vermieten würden. Die Beschlussvorlage schließt die PPP-Finanzierung aus. Die gemeinsame Schulkonferenz der drei Moerser Berufskollegs hatte sich schon zum Beginn des Planungsprozesses gegen eine PPP- Finanzierung ausgesprochen, weil diese eine spätere Anpassung des Gebäudes an neue Anforderungen nahezu unmöglich macht. Nach der Entscheidung des Kreistages, die noch vor den Parlamentsferien fällt, geht der Planungsprozess in die nächste Phase. Die Schulen werden weiter beteiligt und die Schulöffentlichkeit wird fortlaufend informiert.
Aktuelles

Tag der offenen Tür 21.11.2020, 10 - 14 Uhr

Aufstieg Techniker*in!
Informieren Sie sich hier!

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende

Corona-Krisenhilfe

Kontaktadressen des Beratungsteams am BKTM sowie anderer Beratungsstellen finden Sie hier (pdf)

Distanz-Lernen

zdi-Schülerlabor

Informationen zum
SchoolFabLab BC Moers 

Neubau BCM

Aktuelles zum Berufsbildungs-Campus-Moers finden Sie hier.

Webcam