Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

GTAs machen Fernsehen!

Medientour zum WDR und 1live

Die 30 angebotenen Plätze für die Medienfahrt nach Köln waren sehr schnell vergeben.
Los ging es zusammen mit dem Zug nach Köln und ab ins nette Hostel am Neumarkt. Mit Spannung erwarteten die gestaltungstechnischen Assistenten den Beginn des Workshops beim WDR.Endlich mal "selbst Fernsehen machen".

Unser Coach im Studio erklärte die Vorbereitungen für die geplante Fernsehshow, alle wurden in kleine Teams eingeteilt:
Wer sichtet und plant die Einspieler?
Wer moderiert durch die Sendung?
Wer macht die Wettervorhersage?
Wer kümmerst sich um Maske und Requisite?
Wer ist verantwortlich für Ton und Technik?
Wer übernimmt die Schalte (Liveschaltung)?

Die Teams bereiteten ihre Aufgaben mit viel Einsatz, tollen Ideen und Engagement vor, damit beim Zusammenschneiden zur Fernsehsendung alles reibungslos funktionierte.

Die drei Stunden vergingen wie im Flug und alle hatten viel Spaß und waren stolz auf das tolle Ergebnis.

Einen großen Dank an das tolle Team in der Medienwerkstatt beim WDR!

Abends ging es dann auf Tour, durch die Altstadt, oder zum gemeinsamen Essen. Am nächsten Tag besichtigten wir den Kölner Dom und schauten bei einer Führung in den Studios von 1live an, wie Radio gemacht wird. Auch hier konnten wir live die Arbeit im Studio verfolgen.

Uns hat die Medientour nach Köln viel Spaß gemacht!

Euer GTA-Lehrerteam Kerstin Heinritz und Mike Brückner

2. Hochschulmesse am Berufskolleg für Technik

… oder nach dem zweiten Mal ist es Tradition

Eventuell haben unsere Schülerinnen und Schüler schon einmal mit dem Gedanken gespielt, nach dem Fachabitur ein Studium aufzunehmen, sind sich jedoch noch unsicher, was auf sie zukommt oder wie das Studentenleben im Grunde wirklich aussieht. Auch die Auswahl eines passenden Studiengangs kann auf den ersten Blick sehr schwer erscheinen.

 

Um eine Orientierung zu geben hat unser Hochschulbeauftragter Dr. Jörg Nannen nun schon zum zweiten Mal Schülerinnen und Schüler, die voraussichtlich im Sommer 2020 bzw. 2021 das Fachabitur erlangen werden, zur hausinternen Hochschulmesse des Berufskollegs für Technik eingeladen. Interessierte Azubis aus den dualen Studiengängen waren ebenfalls herzlich willkommen.

In der knapp vierstündigen Veranstaltung am Donnerstag, 7. November 2019, hatten die Hochschulen Niederrhein, Rhein-Waal, Ruhr-West, Fontys University of Applied Sciences, Venlo und (zum ersten Mal dabei) die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen die Möglichkeit, sich den Schülerinnen und Schülern am Messestand oder in kurzen Vorträgen vorzustellen.

Den Auftakt in der Aula machte die Präsentation ArbeiterKind, die zunächst über das Studium allgemein und insbesondere über Finanzierungsmöglichkeiten (BAFöG, Stipendien...) berichtete.

Die Stimmung unter den knapp 200 Teilnehmern war sehr gut. An den Ständen wurde lebhaft diskutiert. Und auch die Vorträge waren sehr gut besucht, zum Teil standen sogar die Schülerinnen und Schüler, da es keine Sitzplätze mehr gab. Ebenso waren die Hochschulvertreter ganz begeistert von der Wissbegier der Schülerinnen und Schüler sowie von der gesamten Veranstaltung.

Fazit: Alle möchten im nächsten Jahr sehr gern wiederkommen!

Digitale Schule

Ministerin Yvonne Gebauer hat das Berufskolleg für Technik als eine von 49 Schulen in NRW als Digitale Schule ausgezeichnet.

Damit wird unter anderem gewürdigt, dass in den verschiedenen Berufen vom Metallbauer über die Gestaltungstechnischen Assistenten bis zum staatlich geprüften Techniker für Elektrotechnik mit berufsspezifischer und branchenüblicher Software gearbeitet wird. Der Unterricht wird häufig durch die E-Learning-Plattform moodle unterstützt. Hier sind es bereits über 200 Kurse, die digitalen Unterricht ermöglichen. Dabei werden 15 digitale Whiteboards, über 300 Rechner und zahlreiche digitale Lehrmedien wie Steuerungen, Simulationen und Modelle verwendet.

Zur Auszeichnung passt es gut, dass der Kreis Wesel als Schulträger gerade zwei PC-Räume mit neuen Rechnern ausgestattet hat und über 30 Notebooks für den flexiblen Einsatz in verschiedenen Klassen ersetzt werden. Die stellvertretende Schulleiterin Heike Ritthoff hofft, dass auch die Software bald wieder auf den neuesten Stand gebracht wird.

Graffiti-Spezial: Sonne, eisige Temperaturen und vermummte Wesen

Am 11.11.19 gab es ein besonderes Projekt: Schüler der Gestaltungstechnischen Assistenten sprühten mit den gehandicapten Schülerinnen und Schülern der Hilda-Heinemann-Schule tolle Graffitis.

Die GTA brachten ihr Wissen und Können ein und schulten ihre jungen Projektteilnehmer in der Umsetzung. Alle waren engagiert dabei, hatten viel Spaß und brachten tolle Ergebnisse hervor.

GTAs gestalten Tierkalender für das Tierheim Duisburg

Schon das dritte Jahr in Folge konnten die Entwürfe der Schüler und Schülerinnen das 4-köpfige Team des Tierheim Duisburg e.V. mit qualitativ hochwertigen Entwürfen für den neuen Jahreskalender überzeugen.

Wieder einmal war es gar nicht einfach, aus den vielen schönen Entwürfen den Favoriten für den neuen Tierkalender 2020 auszuwählen. Das 4-köpfige Team des Tierheim Duisburg e.V. hat sich in einer einstündigen Präsentation 12 handgemalte Tierzeichnungen für den neuen Jahreskalender ausgesucht, die die Schüler und Schülerinnen nach Originalfotos von Tieren, die zur Zeit im Tierheim Duisburg leben, angefertigt haben.
Die besonders fein ausgearbeitete Zeichnung von Lena Wanke wurde für das Titelblatt ausgewählt.

Danach wurde das Layout des Kalenders ausgesucht. Aus mehr als 35 Entwürfen wurde der Favorit festgelegt. In diesem Jahr hat Marius Preuß das Rennen gemacht. Er ist besonders stolz, dass sein Layout nun in einer Auflage von mindestens 1000 Stück gedruckt wird.

Wie schon in den vergangenen Jahren, hat die Arbeit mit den Schülern und Schülerinnen und die Zusammenarbeit mit dem Tierheim Duisburg e.V. wieder viel Freude gemacht.

Wir danken allen für das tolle Engagement.

Workshop der Firma Brillux für die Maler

Die Firma Brillux war am 11.10.19 wieder zu Gast am BKTM. Herr Siebert demonstrierte der Maler-Oberstufe die neusten Gestaltungstechniken.

Die Firma Brillux demonstrierte der Maler-Oberstufe die neusten Gestaltungstechniken inklusive Materialkunde und lud die Schüler und Schülerinnen zum Mitmachen ein.
So bekamen die Maler des 3. Ausbildungsjahrs Einblicke in die Anfertigung einer Betontechnik und auch einer Rosttechnik.

Wir danken für dieses interessante und gelungene Seminar.

Professor Dr. Nida-Rümelin zu Gast am BKTM

Am 23.9.2019 konnte Schulleiter Peter Dischhäuser gemeinsam mit den Schulleitungen der beiden anderen Moerser Berufskollegs einen hochkarätigen Gast in der Aula des Berufskollegs für Technik begrüßen: Herr Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin referierte zu dem Thema „Der deutsche Akademisierungswahn – zwischen Doktorandenflut und Fachkräftemangel“.
Mehr als zweihundert Gäste aus Industrie und Handwerk der Region waren der Einladung des Initiativkreises Moers gefolgt. Zuvor berichtete Vorstandsmitglied Helmut Czichy vom aktuellen Stand des Großprojektes " Berufsbildungs-Campus Moers".
Die Veranstaltung zeigte deutlich, dass es allen an der beruflichen Bildung beteiligten Akteuren sehr wichtig ist, die Attraktivität des Standortes Moers in der Öffentlichkeit zu verankern.
Artikel der Rheinischen Post:

https://rp-online.de/nrw/staedte/kamp-lintfort/messe-in-kamp-lintfort-bietet-direkte-kontakte-in-die-berufswelt_aid-46226179

Ausflug der ITAs zum Heinz Nixdorf Museums Forum nach Paderborn

Am vergangenen Mittwoch, waren wir, die Informationstechnischen Assistentinnen und Assistenten der Mittelstufen EA18B, gemeinsam mit der EA18A im größten Computermuseum der Welt.

Wir haben im Heinz Nixdorf Museums Forum sehr viele spannende Dinge über die Geschichte des Computers in einer einstündigen Führung erfahren. Zudem haben wir interessante Roboter und sogar die Enigma gesehen und hatten, obwohl das Minigolf spielen wortwörtlich ins Wasser gefallen ist, sehr viel Spaß.


Ein besonderes Danke an Frau Westhoff und an Herrn Nannen, ohne die die Exkursion nur halb so lustig gewesen wäre.

 

Benjamin Borgards EA18B

Exkursion zum GTA Team Flight

Begleitet von Frau Klatt und Frau Schäfer ging es am Montag für die beiden Unterstufen der Gestaltungstechnischen Assistenten GA19A und GA19B zur Trampolinhalle „Superfly“ nach Duisburg.

Nach einer kurzen Einweisung des Superfly-Teams, bekamen die Schülerinnen und Schüler für 90 Minuten einen Open Flight.

Als einzige Gäste der Trampolinhalle konnten alle Parcours ausprobiert werden. Mit Spaß, Teamgeist und Muskelkraft wurde der Main Court, Tricking Parcours, der Spider Tower oder der Ninja Parcours gemeistert.

 

Schön war’s!

 

Euer GTA-Team

 

Berufsfachschule für Metall-, Elektro- und Holztechnik nimmt an dem Projekt „FEUER und WASSER“ teil

Auch in diesem Schuljahr nehmen die Klassen der Berufsfachschule für Metall- und Elektrotechnik sowie Holztechnik an dem Projekt „FEUER und WASSER“ teil, das die Unternehmen LINEG und ASDONKSHOF in Zusammenarbeit mit der Umweltpädagogin Claudia Goormann entwickelt haben.

Anhand unterschiedlicher Tätigkeitsfelder für die Abwasser- bzw. Abfallwirtschaft wurden den Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche und technische Grundlagen und deren Anwendung mithilfe der Auszubildenden in kleinen Experimenten vorgestellt. Somit konnten die Schülerinnen und Schüler einen praktischen Einblick in das Berufsleben erhalten, in dem sie Auszubildenden direkt Fragen zum Beruf stellen konnten und Informationen zu Inhalten, Berufsschule, Ausbildungsvergütung und Urlaubstagen aus erster Hand erfuhren. Ein kurzer Rundgang über die Kläranlage konkretisierte das zuvor Erlernte.

Aktuelles

Öffnungszeiten des Schulbüros in den Herbstferien                       (12.10.-23.10.20):
Mo - Fr: 08.00 - 12.00 Uhr

Tag der offenen Tür 21.11.2020, 10 - 14 Uhr

Aufstieg Techniker*in!
Informieren Sie sich hier!

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende

Corona-Krisenhilfe

Kontaktadressen des Beratungsteams am BKTM sowie anderer Beratungsstellen finden Sie hier (pdf)

Distanz-Lernen

zdi-Schülerlabor

Informationen zum
SchoolFabLab BC Moers 

Neubau BCM

Aktuelles zum Berufsbildungs-Campus-Moers finden Sie hier.

Webcam

Termine
digitale Ausbildungsmesse der Evonik Industries AG 30.09.2020 14:00 - 17:00
Check In Berufswelt 06.10.2020 13:00 - 17:00
Check In Berufswelt 07.10.2020 13:00 - 17:00
Check In Berufswelt 08.10.2020 13:00 - 17:00
Tag der offenen Tür am BKTM 21.11.2020 10:00 - 14:00
Kommende Termine…