Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

zdi-Schülerlabor mit Fördergeldern der EU und des Kreises Wesel erfolgreich gestartet

Zukunft durch Innovation

Soviel darf vorab verraten werden; doch zunächst einige Details zu unserem spannenden Projekt.

Das Ziel des neu eingerichteten zdi-Schülerlabors SchoolFabLab@BCMoers – dem digitalen Fabrikationslabor am Berufskolleg Campus Moers – ist es, neue Technologien zu vermitteln und unsere Schülerinnen und Schüler für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu begeistern.

Das Schülerlabor in Moers ergänzt das zdi-Zentrum der Hochschule Rhein Waal in Kamp-Lintfort. In enger Kooperation werden gemeinsam Projekte entwickelt und durchgeführt.

Möglich wurde die Errichtung des modernen zdi-Labors durch die deutliche Erweiterung des bereits beachtlichen Maschinenparks am Berufskolleg für Technik. So wurden verschiedene Maschinen wie 3D-Drucker, 3D-Scanner, CNC-Fräsen, eine Laserschneidemaschine und last but not least eine Wasserstrahlschneidemaschine gekauft. Dabei gibt es bei der technologischen Vielfalt eine maßgebliche Gemeinsamkeit – die Maschinen werden alle digital gesteuert. Somit wird unser Nachwuchs nicht von der digitalen Revolution abgehängt, sondern kann sie am Berufskolleg für Technik Moers frühzeitig miterleben und gestalten.

An einem Besuchstag simulieren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 allgemeinbildender Schulen des Kreises Wesel im zdi-Labor des Berufskolleg für Technik einen Tag in einer modernen, digital produzierenden Firma und schlüpfen gleichzeitig in die Rolle der Firma sowie der Kunden. So wird an diesem Firmen-Simulations-Tag für jede Schülerin und jeden Schüler ein individuelles und parametrisiertes, passgenaues Produkt – eine Handyhalterung - gefertigt.

Unsere zdi-Firma verfügt über 5 Abteilungen: Design & Marketing, 2 Technikteams, ein Finanz- und ein Kommunikationsteam. Nur in guter Zusammenarbeit und interdisziplinär kann ein gutes Produkt entstehen und auch erfolgreich am Markt platziert werden. So werden die Unikate designt und mit einem Werbefilm vermarktet, die Technikteams sorgen für eine reibungsfreie, digitale Fertigung und Montage; das Finanzteam kalkuliert einen erforderlichen Marktpreis. Währenddessen koordiniert das Kommunikationsteam die Teamarbeit Abläufe und hält den Gesamtablauf im Blick.

Die Teams werden von Lehrern des Berufskollegs für Technik Moers und Ausbildern aus der Region begleitet. So können Kontakte geknüpft werden, um Ausbildungs- und Studiermöglichkeiten im Bereich Technik wahrzunehmen.

Dieses technisch und didaktisch ehrgeizige Vorhaben wurde am 23.01.2019 zum 2. Mal erfolgreich intern getestet. Das BKTM darf sich nun auf die ersten externen Klassen der Jahrgangsstufen 9-13 allgemeinbildender Schulen freuen.

 

Plakatwettbewerb für GTAs

Der Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ ist Teil einer Präventionskampagne der DAK-Krankenversicherung gegen das Komasaufen. Schulalltag hinaus Erfahrung in praktischen Projekten sammeln?

Du bist Schüler oder Schülerin der GTA Unterstufe, Du bist kreativ, engagiert und möchtest über den Schulalltag hinaus Erfahrung in praktischen Projekten sammeln?

Dann mach mit beim DAK-Plakatwettbewerb "bunt statt blau".

Weitere Infos findest Du hier.

Suchst Du ein praktisches Projekt, bei dem Du Deine Fähigkeiten erproben kannst? Dann bist Du hier genau richtig!
Als Schüler/in der Unterstufe GTA kannst Du an diesem interessanten Projekt teilnehmen:

Nicht nur Daddeln und Zocken …

Planspiel Börse... … ist die Devise der Schülerinnen und Schüler des Berufskolleg für Technik Moers, die sich in der Vollzeitausbildung auf das Fachabitur vorbereiten. Dabei werden auch lebenspraktische Fähigkeiten nicht außer Acht gelassen.

Am 26. September 2018 war es mal wieder so weit und das Planspiel Börse der Sparkasse am Niederrhein startete in die neue Spielrunde, an dem sich die Bildungsgänge der informationstechnischen Assistentinnen und Assistenten (ITA), der gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten (GTA) sowie der zweijährigen Berufsfachschule für Elektrotechnik (EH) beteiligten. Die Schülerinnen und Schüler verwandelten sich unvermittelt zu „Börsianern auf Zeit“.

 

Am 23. Januar 2019 fand nun endlich die ersehnte Siegerehrung statt. Die Sparkasse am Niederrhein hatte dazu zu einer knapp zwei stündigen Führung bei Amazon in Rheinberg eingeladen, wo im Anschluss bei einem Imbiss die Siegerinnen und Sieger gekürt wurden.

 

Und die Gewinner sind …

In der Wettbewerbskategorie Depotgesamt-/Nachhaltigkeitsbewertung haben die GTAs den achten Platz mit einem Preisgeld von 125,- €, die EHs den fünften Platz mit einem Preisgeld von 225,- € und die ITAs den dritten Platz mit einem Preisgeld von 300,- € erzielt. – Dann kann die nächste Klassenfahrt getrost kommen!

 

Votet für unsere Schule

Die Oberstufenschüler der Gestaltungstechnischen Assistenten machen beim Videowettbewerb der Sparkasse -Knete für Fete- mit.

Unterstützt unsere Schüler und gibt dem Video einen Daumen nach oben um den Preis für ihre Abschlussfeier zu gewinnen.

Informationsabend zu unseren Bildungsgängen

Am 14. und 15.1. informieren wir Sie im Berufskolleg für Technik über unsere Bildungsgänge.

Wir laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu einem Infoabend für die dreijährigen vollschulischen Ausbildungen im Bereich Gestaltung und Technik ein:

Gestaltungstechnische Assistentinnen/Assistenten am Montag, 14.01.2019 um 19 Uhr in Raum 053.

Informationstechnische Assistentinnen/Assistenten, zweijährige Berufsfachschule Elektrotechnik und die Berufsfachschule Ingenieurtechnik am Dienstag, 15.01.2019 um 19 Uhr in der Aula.

Alle Jahre wieder …

Das traditionelle ITAs Weihnachtsquiz

Pünktlich vor Weihnachten, nämlich am Donnerstag, 20. Dezember 2018, leitet der Bildungsgang der Informationstechnischen Assistentinnen und Assistenten mit Punsch, Christstollen, Plätzchen und anderen Leckereien die Weihnachtsferien mit dem beliebten Weihnachtsquiz ein. Wie in jedem Jahr besteht dieses Quiz aus sechs verschiedenen Raterunden mit anschließender Siegerehrung.

In dem etwa dreistündigen Quiz können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zur Allgemeinbildung unter Beweis stellen. Hier geht es um Bilder raten, Englisch-Stunde, Filmdialoge identifizieren, Capture the flag und Wer bin ich? Abgerundet wird das Quiz durch die spektakuläre Musikraterunde. Zum feierlichen Ausklang dürfen die Siegergruppen ihre Präsente unterm Weihnachtsbaum entgegen nehmen.

Ein besonderer Dank geht in diesem Jahr an die Moderation: Vivien und Niklas, die Technik: Fin und Nils und das Catering: Fabrice und Wirat.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr wünscht euch das ITA-Lehrerteam!

Weihnachtsfeier der Gestaltungstechnischen Assistenten

In der stimmungsvoll beleuchteten und dekorierten Aula haben heute die Gestaltungstechnischen Assistenten ihren Jahresabschluss gefeiert.

Durch das abwechslungsreiche Programm führten Schüler und Schülerinnen der Oberstufe, die mit viel Spaß und witzigen Einlagen die einzelnen Programmpunkte begleiteten: Robin Paasen, Sarah Derks, Lee Möhl, Celine Barbion, Isabel Hermann, Lynn Bardehle

Die Oberstufen haben mehrere Spiele vorbereitet, die mit Lehrer- und Schülerteam für Spannung und Spaß gesorgt haben.
Die Mittelstufen haben für die aufwändige tolle Beleuchtung und den perfekten Sound  gesorgt, außerdem haben beide Klassen der Mittelstufe selbstproduzierte Videos gezeigt.
Die Unterstufen haben individuelle Weihnachtskugeln hergestellt, die auf der Bühne einzeln vorgestellt wurden und danach einen Platz an dem Tannenbaum bekamen. Da waren wieder wirklich Schmuckstücke dabei!

Die fantasievollen Kostüme wurden im Laufe der Veranstaltung mit tosendem Applaus honoriert.

Lehrer und Schüler waren nach der Weihnachtsfeier einstimmig der Meinung:

DAS WAR DIE SCHÖNSTE WEIHNACHTEFEIER DER LETZTEN JAHRE!


Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, gute Erholung und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Mädchen unter Strom

Tagespraktikum beim Girls`Day am BKTM

Du würdest PC-Games am liebsten nicht nur spielen, sondern machen? Deine Lieblingswebsite nicht nur nutzen, sondern am besten auch noch selber gestalten? Dann bist du bei uns im Bildungsgang genau richtig!

Am Girls`Day werden wir mit dir einfache Computernetzwerke aufbauen, die du selber konfigurieren darfst. Dazu werden mehrere PCs verdrahtet und programmtechnisch miteinander verbunden, um Chatten untereinander zu ermöglichen. Zudem lernst du zu löten, die richtigen Bauteile auf Platinen zu stecken und das Ganze am Ende unter Strom zu setzten. Das ergibt einen elektronischen Würfel, der sogar blinkt - wenn frau alles richtig gemacht hat :-)

Zudem kannst du dein Handy testen:

Für die Qualitätssicherung von Smartphones müssen die einzelnen Tasten hunderttausende Mal betätigt werden.

Dazu entwickelst du eine Prüfvorrichtung für eine Taste, die mit einem pneumatischen Zylinder (mit Druckluft) betätigt wird. Anschließend automatisiert du die Steuerung mit Hilfe von elektrischen Sensoren und Ventilen, so dass der Zylinder ununterbrochen ein- und ausfährt.

Bring dein Smartphone mit zum Testen!! (... und damit du ein Video von deiner Steuerung machen kannst...)

 

Weitere Infos unter http://www.girls-day.de

Anmelden:
Hier kannst Du dich anmelden:
https://www.girls-day.de/@/Show/berufskollek-fuer-technik-moers/maedchen-unter-strom-it-und-elektrotechnik

Angebotsdauer:
28. März 2019
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 30

Kontakt:
Berufskolleg für Technik Moers

Repelener Str. 101
47441 Moers
Telefon: 02841-28064

Ansprechpartnerin:
Frau Ulrike Westhoff
Bildungsgangleitung Informationstechnische Assistentinnen/Assistenten
Telefon: 02841-28064

Jannes Schäfers wurde Landes- und Bundesbester

Am 3.12.2018 findet die Ehrung für die Besten in Berlin statt.

IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt übergibt Ehrenurkunden an Top-Azubis aus NRW

Köln, 21. November 2018. 253 junge Frauen und Männer wurden heute bei der Landesbestenehrung NRW von der IHK Köln als die Top-Azubis in NRW ausgezeichnet. Sie alle erreichten mindestens 92 von 100 Punkten, also ein „sehr gut“, in der Winter- und in der Sommerabschlussprüfung dieses Jahres. Für jeden Ausbildungsberuf wurden die zwei „Besten der Besten“ ermittelt. Manche Leistungen lagen so dicht beieinander, dass erst die zweite Stelle hinter dem Komma den Ausschlag für die Platzierung ergab.

>>> mehr

Wir freuen uns mit unserem Schüler Jannes Schäfers, Fachkraft für Metalltechnik (Konstruktionstechnik), beschäftigt bei der Firma Trox GmbH. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

Messebesuch der ITAs in Düsseldorf

Am letzten Freitag haben wir mit ca. 85 Schülerinnen und Schüler des Bildungsganges Informationstechnische Assistentinnen und Assistenten die Messe Jobvector besucht.

Die Jobvector wird von der gleichnamigen Firma organisiert und dient dazu Unternehmen in Bereichen wie:
Gesundheit, Informatik und Mathematik vorzustellen und an den potentiellen Arbeitnehmer und Azubi zu bringen.

Im Rahmen der beschaulichen Halle hat man die Möglichkeit sich an privaten Vorstellungen der Jobvector kostenlos zu beteiligen und sich über Themen wie: "Wie gestalte ich meine Bewerbung?" oder "Was muss ich bei einem Bewerbungsgespräch beachten?" zu informieren.
Möchte man  jedoch Firmenkontakte knüpfen, so hat man die freie Wahl der "Ausstellungsstände".
Das Angebot ist überschaulich, jedoch bekommt man als kleine Hilfe den Ratgeber Karrieretrends für IT und Informatik, in dem etliche Firmen, ob anwesend oder nicht, eingetragen sind, welche aktuell Mitarbeiter suchen oder es mal getan haben.

Unter anderem dient dieser Ratgeber als Stütze, um mit den Firmen professioneller in Kontakt zu kommen und um unrelevante Firmen für sich auszuschließen.

Im Allgemeinen ist die Jobvector eine gute und klasse Idee für junge Leute, die erstmalig ins Berufsleben schauen wollen. Leider sind einige anwesenden Firmen, sobald es um eine Ausbildung geht, in Städten wie Frankfurt, Dresden, Hannover oder Hamburg zu finden, was nicht für jeden in Frage kommt.
Jedoch sind, wenn man die Augen offen hält, immer mindestens zwei Firmen dabei, welche in die eigenen Rahmenbedingungen passen und für einen Selbst interessant sind.

Link zum Video bei YouTube.


Vivien Greif (EA16B)

Anmeldung

Hier geht es zu allen Infos zur Anmeldung

 

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende.

 

Tag der offenen Tür


Am 23.11.19 laden wir Sie herzlich ein, unsere Angebote und Ansprechpartner kennenzulernen.
Von 10:00 - 14:00 Uhr können Sie innovative Projekte und Erfolge unserer Schüler und Schülerinnen live erleben.

zdi-Schülerlabor

Informationen zum
SchoolFabLab@BCMoers 

Aktuelles zum BCM

Aktuelles zum Thema Bauprojekt "Berufskolleg-Campus-Moers" finden Sie hier.

Webcam