Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Stärker international, stärker entgrenzt

Moerser Jugendkongress informiert junge Menschen zum Thema „Hass“

„Jihad“: Das arabische Wort bedeutet eigentlich „Anstrengung“ - islamische Extremisten verwenden es in der Bedeutung „Heiliger Krieg“, um Unkundige zu polarisieren, sich selbst als einzig Gerechte und „Ungläubige“ als Hassobjekt darzustellen. „Alle Muslime sind Islamisten“: Rechtsextreme schüren mit dieser Lüge Angst vor Fremdem, um Einfluss zu gewinnen und ihr Weltbild durchzusetzen. Die Zielgruppe in beiden Fällen: junge, beinflussbare und oft ungeschulte Menschen, so Dr. Christian Busch und Volker Trusheim vom Ministerium für Inneres und Kommunikation NRW.

Beide referierten beim diesjährigen Moerser Jugendkongress, dessen neunte Veranstaltung erneut im Berufskolleg für Technik Moers (BKTM) stattfand. Ziel wie jedes Jahr: die Überwindung von Rechtsextremismus und die Förderung von Demokratie. Der Einladung des Arbeitskreises „Demokratisch denken“ folgten knapp 80 Schüler der Hilda-Heinemann-Schule, der Heinrich-Padberg-Realschule und der Geschwister-Scholl-Gesamtschule sowie 70 Schüler aus der GA17A, der EA17B und der EH17B vom BKTM. Ihnen vermittelten die Referenten und Moderator Holger Runge vom Schlosstheater Moers in der Aula aktuelle Informationen etwa zur Krise in Syrien oder extremistischer Internetpropaganda.

Dabei sahen beide Experten ideologische Unterschiede sowie strategische Gemeinsamkeiten extremistischer Gruppen: Neben einer stärkeren Internationalisierung der einzelnen extremistischen Gruppen sehen sie vor allem eine zunehmende gesellschaftliche Entgrenzung, wodurch extremistische Meinungen zunehmend aus der Tabuzone kommen können.

Bevor die Schüler die Erkenntnisse in Workshops weiter vertieften, konnten sie noch eigene Fragen an die Referenten richten: „Warum lässt man solche Propaganda im Netz stehen?“ oder „Wann ist Überwachung gerechtfertigt“ beschäftigte die jungen Menschen ebenso wie „Können wir in diesem Jahr sorgenfrei auf einen Weihnachtsmarkt gehen?“ Zum letzten Punkt nahm Islam-Experte Referent Trusheim ganz klar Stellung: „Ich lasse mir die Freude an Weihnachtsmärkten nicht durch Hass verderben.“

(ulwe)

ITA Mittel- und Oberstufen auf der jobvector Karrieremesse

Am Freitag, dem 17. November waren die ITA Mittel- und Oberstufen auf der jobvector Karrieremesse für Informatiker und Ingenieure in Düsseldorf. Mit dem career day wurde den Schüler und Schülerinnen aus der Informatik eine ideale Platform geboten, um Top- Arbeitgeber zu kontaktieren  und sich über Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Neben Vodafone, Ergo, Stadtwerke Düsseldorf, IBM usw. sind noch viele weitere Unternehmen mit Personalverantwortlichen vor Ort gewesen, um die Schülerinnen und Schüler kennen zulernen.

Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung - hier einige Statement aus den Klassen:

"Ich fand es gut, dass viele Betriebe aus unterschiedlichen Zweigen vor Ort waren. Jeder Stand bot unterschiedliche Einblicke in die jeweiligen Aufgabenbereiche." (EA16B)

"Man hat Hilfe bei den Bewerbungsmappen bekommen." (EA16B)

"Besonders gut fand ich, dass man zu verschiedenen Unternehmen und auch zu Universitäten Kontakt aufnehmen konnte und dass auch ausländische Firmen dort waren." (EA15B)

"Es waren sehr interessierte potentielle Arbeitgeber vor Ort." (EA16B)

"Man konnte viele Fragen stellen, die ausführlich beantwortet wurden." (EA15B)

 

 

Brillux schult MalerInnen am BKTM

Die Firma Brillux war am 17.11.17 wieder zu Gast am BKTM. Herr Siebert demonstrierte der Maler-Oberstufe die neusten Gestaltungstechniken inklusive Materialkunde und lud die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen ein. So bekamen die Maler des 3. Ausbildungsjahrs Einblicke in die Anfertigung einer Betontechnik und auch einer Rosttechnik. Wir danken für dieses interessante und gelungene Seminar.

Mike Brückner

Ardex – Schulung für die Maler und Lackierer aus dem 3. Ausbildungsjahr

Ein sehr interessantes Seminar zum Thema Bodenspachtelmassen konnten die Maler des 3. Ausbildungsjahres am Freitag, den 12.11.17 in Dinslaken genießen. Die Firma Ardex, der größte Hersteller von Spachtelmassen, schulte zusammen mit der ÜBL-Meisterin Frau Stepper-Düsing die Schüler in Dinslaken. Wir danken für viele Einblicke in eine perfekte Bodenbeschichtung!

Mike Brückner

 

Einladung Projektpräsentation "Was macht man eigentlich als Techniker?"

Die angehenden „Staatlich geprüften Techniker“ des Berufskollegs für Technik werden in Ihren Projektpräsentationen Ausblicke auf aktuelle und zukünftige Technologien bieten. Wir sind erneut stolz darauf, dass wir führende Betriebe der Region als Projektgeber gewinnen konnten. Die Konstruktionen, Machbarkeitsstudien und Entwicklungen unserer Techniker werden teils in die betrieblichen Abläufe der Firmen übernommen oder sind Grundlage für weitere Innovationen.

Die Maschinenbautechniker des BK Technik Moers präsentieren am 7.11.2017 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und am 8.11. von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und am 9.11. von 18.00 bis 21:00 Uhr.
Die Projektpräsentationen der Elektrotechniker stehen am 14.11. ab 9:30 Uhr auf dem Programm. Schwerpunkt ist hier die industrielle Automatisierung.

Unsere Studierenden sind Facharbeiter aus den Berufen der Metall-/Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik. Wer kein Studium anstrebt, hat mit dem "Staatlich geprüften Techniker" die Möglichkeit des Aufstiegs ins mittlere Management und die Projektierungaufgaben eines Unternehmens bzw. weiterer beruflicher Chancen. Ebenso ist die Eintragung als "Meister" in die Handwerksrolle möglich. Gerne informieren wir ausführlich am Tag der offenen Tür oder nach Terminabsprache: Mail an lembken@bk-technik-moers.de

Besuch der Maler und Lackierer Mittelstufe beim Steinwolle-Hersteller Rockwool in Gladbeck

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Maler- und Lackiererklasse GM16A zusammen mit ihren Fachlehrern Herrn Elm und Frau Römmen den Steinwolle-Hersteller Rockwool. Seit mehr als 75 Jahren stellt Rockwool Steinwolle her. Heute gehört der Konzern zu den Weltmarktführern im Bereich Dämmstoffe. Die Schülerinnen und Schüler lernten viel über Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Steinwolle. 

Kalender für Tierschutzverein Duisburg mit Freihandzeichnungen

Nach einer viermonatigen Arbeitsphase konnte dem Tierschutzverein Duisburg mit den Vertretern Frau Monika Lange, Herrn Daniel May und Herrn Harald Lück heute das Ergebnis des Freihandzeichnens und der Layoutgestaltung des Kalenders präsentiert werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten vor den Sommerferien nach fotografischen Vorlagen des Tierschutzvereins Freihandzeichnungen angefertigt und nach den Sommerferien im Fach Digitale Gestaltung das Layout für einen Kalender entworfen. In der ausführlichen Begutachtung lobten die Kunden die hohe Qualität und Professionalität der Oberstufen der Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten. Letztendlich wurde nach langen Diskussionen das Grundlayout von Lisa-Marie Theuner gewählt. Es wird jetzt mit den Freihandzeichnungen von Kira Uebing (Titel), Anita Krenn (Januar), Davina Pilenz (Februar), Corinna v.d. Pasch (März), Annabel Nühlen (April), Denis Karaikovic (Mai), Julian Rübner (Juni), David Kokanovic (Juli), Dominik Bauer (August), Sarah Lind (September), Christina Petzina (Oktober), Ronja Loeven (November) und Hannah Strauß (Dezember) gefüllt. Mit einer Auflage von 600 Stück wird er vom Tierschutzverein dann verkauft. Unser Tip: Reservieren Sie sich einen Kalender!

   

Reifenpanne? Na und!

Produktpräsentation und Schulung durch die Firma Bridgestone am BKTM

Unter diesem Motto präsentierte die Firma Bridgestone in Person von Herrn Thomas Fonk (Bezirksleiter PKW) und Herrn Robert Sauermann (Product Manager) die innovative Reifen-Technologie „DriveGuard“ am Berufskolleg für Technik Moers den Schülerinnen und Schülern im zweiten Ausbildungsjahr zum Kraftfahrzeugmechatroniker (MK16A und MK16B).

Mit der DriveGuard Technologie kann selbst nach einer Reifenpanne die Kontrolle über das Fahrzeug behalten werden und eine Reise bis zu 80 km mit bis zu 80 km/h fortgesetzt werden, bevor dieser ausgewechselt werden muss.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich nach einer theoretischen Schulung über den Aufbau und die Funktion des Reifens von den Vorteilen der DriveGuard Technologie im Rahmen von Fahrversuchen selber überzeugen.

Hierzu wurde vor Ort ein Reifen mit Hilfe eines Nagels durch einen Schüler „aktiv“ beschädigt. Im weiteren Verlauf wurden die positiven Fahreigenschaften des Reifens durch die Auszubildenden zum Kraftfahrzeugmechatroniker auf Herz und Nieren getestet.

Das Fazit aller Testfahrerinnen und Testfahrer: „eine beeindruckende Performance“.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für das Engagement der Firma Bridgestone, insbesondere bei Herrn Thomas Fonk und Herrn Robert Sauermann, bedanken.


Markus Rodenbäck, Klassenlehrer MK16A und MK16B

Maler und Lackierer im Hochseilgarten Duisburg

Hoch hinaus wollten die Maler und Lackierer im ersten Ausbildungsjahr am 9. Oktober. Im Hochseilgarten Duisburg kletterten die Schülerinnen und Schüler, begleitet von Frau Rothgang und Herrn Brückner, in bis zu 17m Höhe. 

Oben in den Bäumen unterstützten sich die Schüler der GM17A gegenseitig und machten wertvolle Erfahrungen, die sie u.a. für die Arbeiten auf Gerüsten benötigen.

Firmenpräsentationen für die ITAs

Am 4. und 5. Oktober bekamen die Mittel- und Oberstufen der ITAs die Gelegenheit, einige Firmen aus der Umgebung hautnah kennenzulernen. Zu Gast waren Vertreter der Firmen acadon AG sowie U-iT Systemberatung und des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein. Ziel der Veranstaltung war es, Kontakt zwischen Schülern und Unternehmen herzustellen. Die Schüler hatten so die Möglichkeit, interessante Firmen kennenzulernen, bei denen sie nach Abschluss der Ausbildung am BKTM ihre berufliche Karriere beginnen möchten, während die Unternehmen die Chance hatten, fähigen Neuzuwachs anzuwerben.

Tristan Skerdi und Lena Weingarten; EA15B

Anmeldung

Hier geht es zu allen Infos zur Anmeldung

 

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende.

Samstag 09.02.19: Anmeldetag für das neue Schuljahr ab 28.08.19
Wir bieten Ihnen an diesem Tag Beratungsmöglichkeiten zu unseren Bildungsgängen an.

Aktuelles zum BCM

Aktuelles zum Thema Bauprojekt "Berufskolleg-Campus-Moers" finden Sie hier.

Termine
Tag der offenen Tür 24.11.2018 10:00 - 14:00
Weihnachtsferien 21.12.2018 - 04.01.2019
Zeugnisausgabe 08.02.2019 08:00 - 11:00
Anmeldung 09.02.2019 09:00 - 13:00
Bewegliche Ferientage nach Karneval 04.03.2019 - 08.03.2019
Kommende Termine…