Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

FacebookInstagram
Sie sind hier: Startseite / Unterricht mal anders: Theater am BKTM

Unterricht mal anders: Theater am BKTM

Am Montag, 31.08.2105 hatten wir das Ensemble Radiks aus Berlin zu uns in die Aula eingeladen. Aufgeführt wurde das Theaterstück „Fake oder War doch nur Spaß“ von Karl Koch. Es ging um ein aktuelles Thema: Cyber-Mobbing, mit dem wir in der Schule mittlerweile regelmäßig konfrontiert werden. So zeigte auch das Stück eine reale Handlung:

Die siebzehnjährige Protagonistin Lea wird im Internet bedroht, beleidigt und sexuell belästigt, nachdem sie von einer Casting-Agentur eingeladen wurde. Als sie sich gegen die Angriffe im Netz wehrt, bekommt sie zusätzlich Drohanrufe. Das Stück beschreibt anschaulich die Folgen für Lea, die Reaktion von Freunden, Eltern und Lehrern, bis sie schließlich keinen Ausweg mehr sieht und versucht, sich das Leben zu nehmen.

Von Betroffenheit bis Wut reichten die Reaktion der anwesenden Schülerinnen und Schüler (Unterstufen der Informations- und Gestaltungstechnischen Assistenten, Elektrotechniker sowie des Ausbildungsvorbereitungsjahres) im anschließenden Gespräch mit den beiden Schauspielern.

Im Religions- oder Politikunterricht wird das Thema aufgenommen, um Strategien für den Umgang mit Cyber-Mobbing zu entwickeln. 

Hier eine Auswahl der Eindrücke.

Aktuelles

Infoabend Fachschule für Technik mit Meister-BAföG!

Bildungsangebote

Ausbildungsbörse

Schülervertretung

Distanz-Lernen

Kooperationen