Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

FacebookInstagram
Sie sind hier: Startseite / Über das BKTM / Kooperation BKTM und FHDW

Kooperation BKTM und FHDW

Verkürztes Informatik-Studium für ambitionierte Absovent*innen am BKTM

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) und das Berufskolleg für Technik in Moers (BKTM) haben mit dem Studiengang Angewandte Informatik den nächsten Schritt beim Übergang Schule - Beruf erreicht. Rechts im Bild Schulleiter Peter Dischhäuser mit Prof. Dr. Andreas Brandt, Leiter der FHDW, bei der Vertragsunterzeichnung am 26.03.2021.


 

Der verkürzte Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik richtet sich an Schüler*innen, die am Berufskolleg in Moers bereits eine Ausbildung zum*zur Informationstechnischen Assistent*in oder zum*zur Fachinformatiker*in absolvieren. In intensiver Vorarbeit wurden die Lehrpläne der schulischen Ausbildung mit den Inhalten der ersten beiden Semester verglichen und durch die FHDW als gleichwertig anerkannt. Damit können IT-Absolvent*innen des Berufskollegs das Studium der Angewandten Informatik von drei auf zwei Jahre verkürzen und ihren Bachelor of Science deutlich früher als sonst erwerben.

Das Moerser Berufskolleg kann mit diesem Angebot junge Leute ansprechen, die den Elan und das Interesse mitbringen, sich mit technischen und methodischen Fragestellungen der Informatik sowie mit deren Umsetzung im Unternehmen auseinanderzusetzen. Die FHDW kann im gleichen Zuge den Nachwuchsbedarf ihrer Partnerunternehmen besser decken, indem sie motivierte und leistungsstarke Studierende vermitteln kann.

Ein Fokus der Kooperation ist es, den Schüler*innen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und einen schnellen Berufseinstieg zu ermöglichen. Ulrike Westhoff, kom. Koordinatorin FHR am BKTM, hier bei der Vertragsunterzeichnung, berät die Absolvent*innen am BKTM und vermittelt den Kontakt zur FHDW (westhoff@bk-technik-moers.de).

 

 

Mit dem gemeinsamen Know-how der Lehrkräfte, Professor*innen und Lehrbeauftragten soll der moderne Studiengang Angewandte Informatik stetig weiterentwickelt werden. Dabei wird angestrebt, einen konstruktiven Austausch zwischen Fachdozenten beider Bildungseinrichtungen und Unternehmensvertretern zu fördern. Schon früh findet das „Matching“ von Schüler*innen und Unternehmen statt, in denen die Studierenden die Praxis-Phasen während des dualen Studiums absolvieren.


Informationen zu den Bildungsgängen am BKTM:

Informationstechnische*r Assistent*in

Fachinformatiker*in mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung 

Fachinformatiker*in mit Schwerpunkt Systemintegration

                     


                


FHDW – Fachhochschule der Wirtschaft      

Die private Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) wurde 1993 gegründet. Sie bietet an fünf Campussen duale und berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an. Neben der engen Verzahnung von Theorie und Praxis durch die Kooperation mit rund 550 Unternehmen bietet die FHDW kleine Studiengruppen, intensive Betreuung, effiziente Studienorganisation und attraktive Karrieremöglichkeiten. Im Wintersemester 2020/2021 waren 2.065 Studierende eingeschrieben. Sie werden von 50 Professoren und zahlreichen Lehrbeauftragten betreut. Seit ihrer Gründung hatte die FHDW 8.400 Absolventen.

Weitere Informationen unter www.fhdw.de.