Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Bildungsangebote / - 1-j BFS

BFS - Kombinationen von Schwerpunkten

Eingangsvoraussetzung: Erster Schulabschluss und Erster Erweiterter Schulabschluss

Sie können am Berufskolleg für Technik zwei verschiedene Ausrichtungen der einjährigen Berufsfachschule besuchen.

Berufsfachschule Typ1 (mit Erstem Schulabschluss, HSA nach Klasse 9):


BFS Metalltechnik

 

Berufsfachschule Typ2 (mit Erstem Erweitertem Schulabschluss, HSA nach Klasse 10):


BFS Holztechnik, Schwerpunkt Gestaltung

 

 

BFS Metall- und Elektrotechnik

 

Beide BFS sind Kombinationsformen zweier Schwerpunkte.

Beschreibung des Bildungsgangs:
Die Berufsfachschule (1-jährig) bereitet auf eine Ausbildung vor und ermöglicht die Verbesserung des allgemeinbildenden Schulabschlusses.

Die Kombinationen der Berufsfelder Metall- und Elektrotechnik in einer Klasse sowie Holztechnik, Schwerpunkt Gestaltung in einer anderen Klasse geben außerdem eine Berufsorientierung.

Die Fächer in den einzelnen Berufsfeldern werden im Theorie- und Praxisunterricht erteilt. Die Praxis findet in schuleigenen Werkstätten und in einem 3-wöchigen Betriebspraktikum statt. Die Schülerinnen und Schüler sollen so die Möglichkeit erhalten, betriebliche Strukturen kennen zu lernen und die Gelegenheit nutzen, ihre bereits erworbenen praktischen Fertigkeiten und theoretischen Kenntnisse aus der Schule im Betrieb zu zeigen. Ziel ist die spätere Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis in diesem Betrieb.


Aufnahmevoraussetzungen:

  • Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, Ausbildungsbereitschaft,
  • Leistungsbereitschaft.