Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Projektpräsentationen der Fachschule für Technik Elektrotechnik

Am Dienstag, den 12.09.2017 präsentierte die Klasse ET14A ab 17.45 Uhr ihre Projektarbeiten im Rahmen ihrer Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Techniker/-in“ vor Schülern, Lehrern und Firmenvertretern. Die Studierenden erarbeiteten selbstständig in kleinen Gruppen in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region Lösungen für betriebliche Abläufe und Probleme, die sie analysierten, planten, durchführten, reflektierten, dokumentierten und abschließend präsentierten.

Die Projektthemen waren so umfangreich gestreut wie die Branchen und Orte, in denen die Projektpartner tätig sind und demonstrierten die Vielseitigkeit, aber auch die Komplexität der Fachschwerpunkte ihrer Weiterbildung. Sie umfassten beispielsweise die Entwicklung und Steuerung einer sechsachsigen CNC-Maschine, die Entwicklung und Realisierung eines Analysegerätes für Schweißgeräte-Fernregler, ein Modernisierungskonzept eines Führerhausantriebs oder auch die Entwicklung einer Füllstandsmessung einer Siloanlage.

Besonders beeindruckend für das Publikum wirkten mitgebrachte Anschauungsobjekte wie die CNC-Steuerung. Das hohe Niveau der Ergebnisse, die professionelle Aufbereitung und die innovative Technik mit hoher Kreativität überzeugten nicht nur die Projektgeber, welche die Entwicklungen der Studierenden in ihre Unternehmen und ihre Abläufe integrierten, sondern auch das Publikum. Die Projektarbeiten wurden mit Applaus und Anerkennung entsprechend gewürdigt.

Autorin: Meike Döhrn-Zumhasch

Projekttag zur Vorbereitung des Speed-Datings zur Bundestagswahl

Heute rauchten nicht nur die Köpfe der Oberstufenschüler der Informationstechnischen und Gestaltungstechnischen Assistenten über Wahlprogrammen und Zeitungsartikeln, sondern es wurde auch angeregt über Fragen diskutiert, die sie den Politikern in der bevorstehenden Veranstaltung stellen wollen.

Speed-Dating am BKTM zur Bundestagswahl 2017

Am Freitag, den 15.09.2017, findet in der Zeit von 9:15 Uhr bis 11:15 Uhr ein Speed-Dating in der Aula des Berufskollegs für Technik statt. Folgende Parteien wurden dazu eingeladen:
CDU (N.N.), Bündnis 90/Die Grünen (Ulle Schauws), Die Linke (Manfred Büddemann), SPD (Elke Buttkereit), AfD (Peter Müller), FDP (Florian Philipp Ott).

Nach einer kurzen Begrüßung und einem kurzen Eingangsstatement der Parteien begeben die Kandidaten sich jeweils 10 Minuten in einen Austausch mit den Schülergruppen. Dazu haben 60 Oberstufenschüler/innen im Rahmen eines freiwilligen Projektes Fragen erarbeitet, die sie den Politikern stellvertretend für die Schülerschaft stellen werden.

Ziel ist es, Politik für junge Menschen erfahrbarer zu machen und diese zur Wahl zu bewegen.

Ein neues Schuljahr beginnt....

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und viel Erfolg für das neue Schuljahr und heißen alle Neulinge am BKTM herzlich willkommen!

Projektpräsentation Fachschule Elektrotechnik am 12.09.2017

Wir möchten Sie zu unseren öffentlichen Projektpräsentationen der Fachklasse ET14A am Dienstag, den 12. September 2017 ab 17:45 Uhr herzlich einladen.

Die Studierenden der Fachschule haben es erneut geschafft, ausschließlich Aufgaben von externen Projektgebern umzusetzen. Die Anlagenteile, Programme und Geräte werden anschließend in aktiven Produktionsprozessen eingesetzt und werden Teil der Wertschöpfungskette der Betriebe unserer Region.
Die Ergebnisse der sieben Arbeitsgruppen werden nach den Präsentationen zu besichtigen sein. Die Schwerpunkte der Arbeiten lagen in diesem Jahr bei der Modernisierung von Automatisierungen sowie Planungen und Konstruktion von Steuerungen bei Produktionsanlagen.

Im einzelnen möchten wir uns bei folgenden Firmen für die Kooperation bedanken:
Niersverband, Viersen
Emschergenossenschaft, Essen
EAS GmbH, Rheinberg
Höcker, Mülheim/R.
Buss Imperial Logistic GmbH&CoKG,  Duisburg
ThyssenKruppSteel AG, Duisburg
Kreis Weseler Abfallgesellschaft, Wesel

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schulbeginn

Am Mittwoch, 30.08 werden NUR die neuen Schülerinnen und Schüler der Unterstufen eingeschult. Der Schulbeginn für alle Schülerinnen und Schüler der Mittel-, Ober- und Abschlussklassen beginnt am Donnerstag, 31. August.

Einschulungstermine für die neuen Berufsschulklassen Schuljahr 2017/18

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 104.

Berufskraftfahrer/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 226.

Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 133.

Fachinformatiker/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Montag, 20.11.2017, 08:00 Uhr, Raum 119

Industriemechaniker/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 212.

Holzmechaniker/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 144.

KFZ-Mechatroniker/-in (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 230 u. 225.

Konstruktionsmechaniker/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 212.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 229.

Metallbauer/-in (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 213.

Maler/-in und Lackierer/-in (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 145.

Tischler/-in (HW)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 144.

Zerspanungsmechaniker/-in (IHK)
Einschulung für die neue Unterstufe ist Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr, Raum 212.

 

Foto der Abschlussklassen

Die Abschlussklassen der Gestaltungstechnischen und Informationstechnischen Assistenten sowie der zweijährigen Berufsfachschule für Elektrotechnik sind von einem professionellen Fotografen gemeinsam fotografiert worden.

Dieses Foto ist jetzt erhältlich unter www.rp-online.de/abi oder 0211 505 2255 (montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr).

Krach unter Kontrolle

Die Klasse MM15A hat im Zeitraum vom 02.11.2016 bis 10.11.2016 an einem Wettbewerb der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung teilgenommen, bei dem es darum ging, auf Lärmschutz und Arbeitssicherheit aufmerksam zu machen.

"Jugend will sich erleben" ist ein Programm der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für Auszubildende zur Prävention in den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Denn junge Beschäftigte sind am Arbeitsplatz besonders gefährdet: Europäischen Statistiken zufolge liegt die Quote der Arbeitsunfälle bei Beschäftigten zwischen 18 und 24 Jahren deutlich höher als in allen anderen Altersgruppen.

Die Klasse hat in den Kategorien Lärm-Quiz, Kreativwettbewerb und an der YouTube-Challenge teilgenommen. Einsendeschluss war der 28.02.2017 und teilnahmeberechtigt waren alle Schülerinnen und Schüler, deren Berufskollegs den Stoff im Unterricht behandelt haben.

Eine Gruppe der Klasse hat in der Metall-Werkstatt ein Video zu diesem Thema gedreht und mit diesem Video ein Preisgeld in Höhe von 100€ gewonnen.

Der Rest der Klasse hat im Computerraum Ausarbeitungen zum Thema Kreativwettbewerb und zum Lärm-Quiz gemacht. Ein Bild der Mitschüler wurde bei der Verlosung unter 33.000 Einsendungen gezogen und hat somit ein Preisgeld von 50€ erhalten.

Fazit: Es lohnt sich also immer, an Gewinnspielen mit der Klasse teilzunehmen, da ein nettes Preisgeld immer willkommen ist.

Klasse MM15A

Besuch der ITAs im Heinz-Nixdorf-Museum in Paderborn

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017, besuchten die Unterstufen der Informationstechnischen Assistenten mit ihren Lehrern Herr Lehmkühler und Herrn Freiheit das Heinz-Nixdorf-Museum in Paderborn und lernten etwas über die Entwicklung und Entstehung der ersten Computer. Zudem konnten wir dort die deutsche Verschlüsselungsmaschine Enigma sehen.

Das Highlight der Ausstellung waren die vielfältigen Möglichkeiten, mit den Ausstellungsobjekten zu interagieren - zum Beispiel eine KI namens Max oder ein Roboter, der die Bewegungen des Anwenders nachahmt. Außerdem hatten wir die Gelegenheit, alte Videospiele auf der NES zu spielen, wie zum Beispiel Donkey Kong oder Super Mario, was einige von uns sogar nostalgisch machte.

Fazit: Der Aufenthalt hat sich gelohnt, auch wenn es noch einiges zu entdecken gab, was wir an diesem Tag nicht mehr geschafft haben.

Vivien Greiff, Bastian Zwetsch (EA16B)

 

Anmeldung

Hier geht es zu allen Infos zur Anmeldung

 

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende.

Die Anmeldung für Vollzeit-Bildungsgänge für das Schuljahr 2018/19 startet nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse mit einem Beratungstag am Samstag, dem 3. Februar von 9 bis 13 Uhr in unserer Aula

Aktuelles zum BCM

Aktuelles zum Thema Bauprojekt "Berufskolleg-Campus-Moers" finden Sie hier.