Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Grundsteinlegung am 10. April 2019

Grundsteinlegung

Im Rahmen einer Feierstunde wurde heute der symbolische Grundstein für das neue Berufsbildungs-Campus-Moers gelegt. Landrat Dr. Ansgar Mueller hob die Bedeutung der beruflichen Bildung hervor und stellte das BCM als hervorragendes Projekt im Bezug auf Ausstattung und Zukunftssicherung heraus. Peter Dischhäuser als Schulleiter des Berufskollegs für Technik verwies auf die Bedeutung des BCM in Moers und der Region Niederrhein in Zeiten des Fachkräftemangels. Marlies Zimmermann-Schubert, Schulleiterin des Hermann-Gmeiner-Berufskollegs, betonte die Gemeinsamkeit der drei BKs und des Fachseminars für Altenpflege bei der Planung des neuen Gebäudes für eine moderne Pädagogik. Oliver Wolf (Schulleiter Mercator BK) hob hervor, dass das neue Schulgebäude nicht "wirtschaftlich" sein dürfe, sondern Voraussetzungen für beste Pädagogik schaffen werde. Heiner Farwick als beauftragter Architekt stellte heraus, dass das neue Campus in vielen Teilen und Räumen das Zusammenwachsen und die Kommunikation der drei BKs unterstützen werde und das Gebäude Nachhaltigkeit, Flexibilität für Änderungen in der beruflichen Bildung und gute Orientierung bieten werde.
Anschließend wurde eine Zeitkapsel mit den 3D-Druck-Modellen der drei "alten" BKs und des Gebäudes des Fachseminars für Altenpflege neben ein paar Münzen und einer aktuellen Tageszeitung nach überlieferter Tradition eingemauert. Unterstützt wurde diese Aktion von den Vorständen des Kreis Wesel Helmut Czichy und Michael Maas, die mit ihren Fachdiensten die Planung begleiten.

NRZ  Pressestelle Kreis-Wesel

MOERSER und BRITISH Pop Art im Schloss Oberhausen

Was macht Marion Ruddek, Fachlehrerin für Kunstgeschichte, glücklich? GTA-SchülerInnen im Museum, vertieft in Gestaltung!

So wieder erfolgt im Fach Kunstgeschichte - wo der Unterricht wie immer im April im Schloss Oberhausen stattfand. 
Nach einer Führung durch die Ausstellung "British Pop Art - Meisterwerke massenhaft" begeisterten die MittelstufenschülerInnen wieder die anderen Besucher mit ihren Interpretationen der Kunstwerke, wie z.B. Plattencover und Collagen.


 
Und am Ende? Auch glückliche SchülerInnen!

Feierliche Lossprechung der KFZ-Innung Niederrhein am 17.03.19 in der Niederrheinhalle in Wesel

Eine Junggesellin und die Junggesellen des Berufskolleg für Technik Moers wurden heute in der Niederrheinhalle in Wesel durch Philipp Gossens, Lehrlingswart der Innung des KFZ-Gewerbes Niederrhein, von ihren Pflichten aus dem Lehrvertrag losgesprochen.

Sie sind nun Kraftfahrzeugmechatronikergesellinnen und -gesellen.

René Gravendyk, Obermeister der Innung, eröffnete die Feier, zu der die Gesellinnen und Gesellen, Eltern, Freunde, Lehrer und Vertreter der Ausbildungsbetriebe der Prüflinge geladen waren.

Birgit Nuyken, stellvertretende Bürgermeisterin von Wesel, beglückwünschte die Gesellinnen und Gesellen zu ihrem erfolgreichen Abschluss.

Das ausgefeilte Rahmenprogramm wurde von der Lehrerband Soulcollege des Berufskollegs Moers mit moderner Covermusik musikalisch unterstützt. Ein würdiger Rahmen für eine gelungene Abschlussfeier.

Besonders herausgehoben wurde als Gesamtprüfungsbester Nicolas Bardtke als Berufsschüler unserer Schule.

Wir möchten uns den Glückwünschen für alle anschließen und hoffen, dass unsere Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker, das Berufskolleg für Technik Moers in guter Erinnerung behalten.

DGB Jugend am BKTM

Heute haben wir Besuch von der DGB Jugend bekommen. Diese haben uns über Arbeitnehmerverbände und Arbeitgebergewerkschaft informiert. Es wurde uns erklärt, über welche Inhalte Tarifverträge verhandelt werden. Es wurde außerdem erläutert, aus welchen acht Gewerkschaften sich der DGB zusammensetzt. Außerdem wurde uns dargelegt, welche Vorteile es hat, Mitglied einer Gewerkschaft zu sein. Ich fand den Unterrichtsbesuch sehr informativ und lehrreich.

Robert Roots
EH17B

Freie Wandgestaltung der Berufsfachschule Holztechnik

Die Schüler der Berufsfachschule Holztechnik- Schwerpunkt Gestaltung durften in der Malerwerkstatt eine Zimmerecke nach ihrer eigenen Vorstellung frei gestalten.

Schwerpunkt dieser Übung war das akurate Abkleben einzelner Flächen und der fachgerechte Farbauftrag, bei dem die Einzelfarben nicht verlaufen durften. Weiterhin sollten die verwendeten Farben harmonisch zusammen passen.

An dieser Stelle einige Arbeitsergebnisse, die die Schülerinnen und Schüler den unterrichtenden Lehrern mit Stolz gezeigt haben.

     

Abwechslungsreicher GTA-Boys Day 2019 am BKTM

Auch in diesem Jahr war der vom Bildungsgang Gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten angebotene Boys Day ein voller Erfolg.

Schüler der 8. und 9. Jahrgänge allgemeinbildender Schulen aus dem Umkreis waren eingeladen, um am Tagesprojekt „Jungen gestalten Technik“ teilzunehmen.

Hochmotiviert und mit viel Spaß haben die Teilnehmer den Gestaltungssprozess ihres persönlichen
Schlüsselanhängers bis hin zum 3D-Druck bewältigt. Im Rahmen eines Stationenlaufs wurden sie von Lehrern und Schülern des Bildungsgangs betreut und konnten sich so ein Bild von der vollzeitschulischen Ausbildung im Bereich Gestaltung und Technik machen.

Fazit am Ende eines abwechslungsreichen Tages: „Es hat Spaß gemacht!“
WIR freuen uns auf den Boys Day 2020!

Was Mädchen Spaß macht

Girls‘ Day Y am Berufskolleg für Technik Moers

Am Donnerstag, 28. März 2019  trafen sich 29 Schülerinnen aus Kamp-Lintfort, Moers, Mülheim, Neukirchen Vluyn, Rheinberg und Xanten zum zweiten offiziellen Girls‘ Day in den Laborräumen des Berufskolleg für Technik in Moers. Beim gemeinsamen Frühstück hatten die Schülerinnen die Möglichkeit, sich über die Schulform Berufskolleg und im speziellen über die verschiedenen technischen Bildungsgänge zu informieren.

Während der vierstündigen Veranstaltung nutzten die Schülerinnen aus Klassen 6 bis 9 die Gelegenheit, in verschiedenen Workshops unter fachkundiger Anleitung selbst zu experimentieren und ihre technischen Fähigkeiten zu erkunden. Nach einer kurzen theoretischen Information zum jeweiligen Workshop ging es los.

Zu den Workshops:

(1)    Bau eines elektronischen Würfels

Hier war Fingerspitzengefühl gefragt. Die Schülerinnen bekamen eine vorgefertigte gedruckte Schaltung und verschiedenen elektronischen Bauteilen, z. B. Widerstände, Kondensatoren, LEDs und ICs. Nach einem vorgegebenen Schaltplan sollten die Schülerinnen die Platine bestücken und die Bauteile festlöten. Über einen Taster gibt dieser aus LEDs aufgebauter Würfel nun eine Zufallszahl aus. Die fertigen Würfel, für die in der Holzabteilung eine schicke Holzbox gefertigt wurde, durften die Schülerinnen als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

(2)    Konfiguration und Aufbau eines einfachen PC Netzwerks

Ein Oberstufenschüler der Informationstechnischen Assistentinnen und Assistenten (ITA) gab eine kurze Einführung zur Simulation eines einfachen PC Netzwerks mit Hilfe des Programms Filius. Anschließend wurden die PCs per Switch miteinander verbunden und so konnten die Schülerinnen via LAN über das Programm Wincent untereinander von PC zu PC kommunizieren.

(3)    Handytest zur Qualitätssicherung von Smartphones 

Die Schülerinnen wurden vorübergehend zu Produkttesterinnen. Die Aufgabe bestand darin, einen hydraulischen Versuchsstand zur Betätigung der Home-Taste beim Smartphone aufzubauen, elektrisch zu verkabeln und die Betätigung der Taste zu automatisieren.

Am Ende dieses Tagespraktikums waren die Schülerinnen ganz überrascht, wie viel Spaß Technik machen kann und das die Umsetzung gar nicht so schwer ist.

Zum guten Gelingen des Tages haben neben Kolleginnen und Kollegen auch Schülerinnen und Schüler der ITA, der zweijährigen Berufsfachschule für Elektrotechnik und der Fachschule für Technik beigetragen.

 

Das ITA- und EH Lehrerteam

 

Besuch der Fachmesse „Farbe, Ausbau und Fassade“

Das erste, zweite und dritte Ausbildungsjahr der Maler und Lackierer machte sich am 21.3. nach Köln auf, um die Fachmesse „Farbe, Ausbau und Fassade“ zu besuchen.

Zusammen mit den Lehrkräften Frau Römmen, Frau Lenau, Herr Tiedemann, Herr Brückner und der ÜBL-Meisterin Frau Stepper-Düsing konnten sich die Schüler einen Eindruck von den aktuellen Entwicklungen im Malerhandwerk machen. Besonders faszinierend waren auf der Messe die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, die das Handwerk bietet. Positiv auffallend war vor allem auch die Firma Brillux mit ihrer jugendorientierten Akademie. Alle Auszubildenden bedanken sich bei der Malerinnung Wesel, die diesen tollen Tag für die Schüler gesponsert hat.


Freisprechung der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Am Sonntag, 24. März 2019 wurden unsere Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik in der Stadthalle Rheinberg in einem Festakt losgesprochen.

In die Reihe der Gratulanten aus Handwerk und Politik möchten wir uns gerne einreihen und unseren neuen Gesellen der Innung für Elektrotechnik und Informationstechnik herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Berufsorientierung am BKT - Vorbereitung vocatium

Fachmesse für Ausbildung + Studium in Duisburg

Am 19.06. nehmen die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Metall- und Elektrotechnik sowie Holztechnik/Farb- und Raumgestaltung an der Fachmesse für Ausbildung + Studium 2019 in Duisburg teil.

Frau Uhrmann vom Institut für Talententwicklung hat unsere Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 20.03.19 während ihres Schulbesuchs auf ihre Chancen vorbereitet. Nach Interesse werden maximal vier Betriebe ausgesucht, bei denen ein 20-minütiges Vorstellungsgespräch am 19.06. mit dem jeweiligen Personalchef geführt wird. Eine fertige Bewerbungsmappe mit allen wichtigen Unterlagen wird ebenfalls beim Termin abgegeben. Wenn das Vorstellungsgespräch gut verläuft, erhalten die Schülerinnen und Schüler zudem einen Feedbackbogen.

Seit heute sind die Schülerinnen und Schüler nun motiviert damit beschäftigt, im Handbuch nach möglichen Ausbildungsbetrieben zu suchen und anschließend passgenaue Bewerbungsanschreiben für die Betriebe zu verfassen.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schüler viel Erfolg bei der vocatium!

Anmeldung

Hier geht es zu allen Infos zur Anmeldung

 

Anmeldeformular für die Vollzeitbildungsgänge

Anmeldeformular der Betriebe für neue Auszubildende.

 

Termine


13.01.2020        
Informationsabend zur Ausbildung Gestaltungstechnische Assistenten
18:00 – 20:00 Uhr, Raum 053         

14.01.2020
Informationsabend zur Ausbildung Informationstechnische Assistenten, Elektrotechnik und Ingenieurtechnik
18:00 – 20:00 Uhr, Aula

01.02.2020        
Anmeldesamstag mit Beratung in der Aula
9:00 – 13:00 Uhr, Aula

01.02.2020 – 21.02.2020
Anmeldezeitraum für alle Bildungsgänge
Schulbüro

05.02.2020
Ausbildungsböse am BKTM
8:30 – 13:00 Uhr, Aula

April/Mai 2020
„Meisterbafög“ – Information für die Fachschule


zdi-Schülerlabor

Informationen zum
SchoolFabLab@BCMoers 

Aktuelles zum BCM

Aktuelles zum Thema Bauprojekt "Berufskolleg-Campus-Moers" finden Sie hier.

Webcam